UA Südsudan: Geheimdienstmitarbeiter in Haft misshandelt

Der Geheimdienstmitarbeiter Ding Ding Mon wurde am 31. Mai vom südsudanesischen Geheimdienst NSS in Juba festgenommen. Er ist im Riverside-Gefängnis inhaftiert, dass für sehr schlechte Haftbedingungen sowie Folter und andere Misshandlungen bekannt ist.

Weitere Informationen und die Online-Aktion zum Unterschreiben der Urgent Action findet ihr hier:
Geheimdienstmitarbeiter in Haft misshandelt | Amnesty International

Die Aktion läuft bis zum 21. August 2019.